Der VSC gewinnt in Tagmersheim

Posted on

Zum Freundschaftsturnier des SV Tagmersheim gingen Josef Faul, Achim Schreiber, Wolfgang Rösch und Gerald Zajitschek für den VSC Donauwörth an den Start.

Dass man in dieser Aufstellung der absolute Topfavorit auf den Turniersieg war, waren sich die vier Schützen bewusst.
Doch gleich zum Auftakt gegen den TSV Harburg sollte das Quartett eine Überraschung erleben. Mit 13:17 verlor man durch individuelle Fehler verdient gegen die Burgstädter.

Doch gegen die nächsten Gegner aus Ehekirchen, Holzkirchen, Deiningen, Wemding und Bäumenheim gewann man allesamt klar und rangierte nach der Vorrunde mit 10:2 Punkten vor den punktgleichen Wemdingern an der Spitze.

Nun spielten die ersten Vier nochmals gegeneinander und die letzten drei ebenfalls. Wobei der Fünft-, Sechst-
und Siebtplatzierte nicht mehr unter die ersten vier kommen konnten.

Die ersten vier nahmen die Punkte von der Vorrunde mit und spielten die Plätze Eins bis Vier aus.
Auch hier ließ das Quartett aus der Kreisstadt den Teams aus Bäumenheim, Wemding und Holzkirchen keine Chance und gewann souverän alle drei Spiele.

Somit gewannen die Donauwörther mit 16:2 Zählern vor dem TSV Wemding, der auf 12:6 Punkte kam und dem SV
Holzkirchen, der wiederum 10:8 Zähler aufweisen konnte.

Vierter wurden die Stockfreunde aus Bäumenheim, vor dem TSV Harburg,
der SpVgg Deiningen und dem FC Ehekirchen.

Dem Gastgeber aus Tagmersheim gebührt ein „Dankeschön“, für die gute Organisation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.