Donauwörths Stockschützen gewinnen Turnier in Wört

Posted on

Zum dritten Mal eingeladen waren Donauwörths Stockschützen in Wört (bei Dinkelsbühl).
Und zum dritten Mal kehrten die VSCler als Sieger nach Hause.
Michael Schröttle, Leonhard Kempter, Wolfgang Rösch und Gerald Zajitschek traten beim 12 Mannschaften starken Feld an.

Im Auftaktspiel gegen die Aalener-Eissport-Freunde, war man schnell mit 0:8 nach den ersten zwei Kehren im Rückstand. Doch das Quartett fing sich und drehte das Spiel noch mit 24: 8 zu seinen Gunsten.
Der ESC Leinzell (33: 5), der SV Dischingen (29: 3) und die SpVgg Deiningen (22 : 8) , wurden allesamt klar bezwungen.

In den nächsten Begegnungen gegen Oberkochen gewann man gar mit 42:0, ehe der TSV Nördlingen mit 31: 7 und
der TSV Kupferzell mit 18: 6 ebenfalls die Überlegenheit der
Kreisstädter anerkennen mussten.

Als dann nach einer Pause, auch noch die Stockfreunde aus Bäumenheim glatt mit 27 : 5 Zählern, klar bezwungen wurde, war der Vorsprung bereits auf 4 Punkte angewachsen.
Im Spiel 9, lag man gegen den SV Holzkirchen, zur Halbzeit, mit 5: 8 im Rückstand, als das Turnier abgebrochen werden musste.
Ein Gewitter mit starken Regen zog über die Wörter Anlage und nach einer weiteren halben Stunde Regen entschloss man sich für den Abbruch.

Somit wurden die ersten 8 Spiele gewertet und die VSCler trugen mit 16: 0 Punkten und einer Stocknote von 5,381, den Sieg davon.
Zweiter wurde der SV Holzkirchen mit 14: 4 Zählern und der Stocknote von 2,862, vor dem SF Bäumenheim, mit ebenfalls 14:4 Punkten und der Stocknote 1,939.

An der vierten Stelle folgte die SpVgg Deiningen mit 12 : 8 Zählern und der TSV Nördlingen belegte Rang 11 mit 2 : 14 Punkten.
Die drei Erstplatzierten ließen dann noch gemütlich das Turnier ausklingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.