Donauwörths Stockschützen siegen in Bertoldsheim

Posted on

Punktgleich mit Tagmersheim

Anton Huber, Peter Stampfer, Wolfgang Rösch und Gerald Zajitschek fuhren zum Freundschaftsturnier des SV Bertoldsheim .

Auf den neuen Pflasterbahnen waren noch weitere 8 Gästemannschaften geladen, die sich um den Sieg, oder gute Platzierungen bewarben.

Zum Auftakt bekam es der VSC gleich mit dem SV Karlshuld zu tun und nach vielen Leichtsinnsfehlern verlor man verdient mit 12:20.

Doch von nun an kam das Team besser ins Spiel und man sollte keines der noch anstehenden sieben Spiele mehr verlieren.

Nacheinander wurden die TG Königsmoos (24:6), der TSV Rain (35:3), nach hartem Kampf der SV Tagmersheim (18:12), der SV Genderkingenn (35:3), und die Stockfreunde Bäumenheim (22:3) bezwungen.

Nach auftretenden Schwächen im vorletzten Spiel gegen den FSV Buchdorf, stand das Spiel auf Messers Schneide. Doch mit Glück konnte auch hier mit 11:9 die Oberhand behalten werden.

Wenig Probleme gab es im letzten Spiel gegen einen FC Ehekirchen, der gegen die Kreisstädter überfordert war. Mit 25:5 wurde ein klarer Erfolg eingefahren.

Nachdem der SV Tagmersheim gegen den SV Karlshuld siegte, musste in der Endabrechnung zwischen diesen drei Teams, die Stocknote entscheiden. Die Auswertung ergab, dass die Kreisstädter mit 2,98 die beste Stocknote hatten, da Sie ihre Spiele höher gewonnen hatten.

Das Endergebnis:

1. VSC Donauwörth 14:2 2,98

2. SV Tagmersheim 14:2 2,51

3. SV Karlshuld 14:2 1,78

4. TG Königsmoos 8:8

5. FSV Buchdorf 6:10 0,81

6. Stockfr.Bäumenh. 6:10 0,72

7. SV Genderkingen 6:10 0,50

8. ESV Rain 2:14 0,49

9. FC Ehekirchen 2:14 0,43

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.