Stockschützen des VSC weiter gut in Schuss

Posted on

Rang Zwei in Hausen /Dillingen

Zum Reiß-Wanderpokal des SV Hausen fuhren Michael Schröttle, Peter Stampfer, Achim Schreiber und Josef Faul mit dem Ziel ein Wörtchen mitreden zu können, bei der Vergabe des Pokales.
Hatte man doch den Pokal, ebenso wie Gundelfingen bereits dreimal gewinnen können.

Der Start ins Turnier verlief allerdings denkbar schlecht mit einer Niederlage von 8:18 gegen den ESC Weißenhorn.

Doch fünf Siege in Folge gegen den TSV Harburg (15:13), den TV Lauingen II (29:3), der SpVgg Lagerlechfeld/Graben (15:9), dem SV Dischingen (27:5) und gegen Gastgeber SV Hausen (15:11), ließ das Team wieder mit an die Spitze rücken. Es folgte dann allerdings eine empfindliche 11:17 Niederlage gegen den SV Untermeitingen, ehe im Lokalderby gegen den SV Nordheim ein deutliches 23: 7 gelang.

Im Spiel Neun, dann das Aufeinandertreffen mit dem FC Gundelfingen.
Hier trennte man sich leistungsgerecht mit einem 13:13 Unentschieden.

Es folgte anschließend ein ungefährdeter 23 :5 Erfolg gegen den TV Lauingen I, ehe ein weiterer, diesmal glücklicher 13:12 Erfolg gegen den FSV Buchdorf folgte.

Zum Abschluss gegen den VfB Oberndorf, war man vor der letzten Kehre mit 12:17 im Hintertreffen.
Doch Oberndorfs Stockschützen, zeigten Nerven und leisteten sich mehrere Fehlschüsse und mussten sich noch mit 19:17 gegen die Kreisstädter geschlagen geben.

Am Schluss sollte es aber dann doch nicht zum Turniersieg ausreichen.

Zwar war man mit dem FC Gundelfingen punktgleich, womit die Stocknote entscheiden musste.
Beide Mannschaften wiesen 19:5 Zähler auf, aber Gundelfingen hatte mit einer Stocknote von 1,832 zu 1,623, die Nase gegenüber den Donauwörthern vorn.

Weitere Platzierungen von Landkreismannschaften :
3. TSV Harburg 17: 7 Punkte
5. VfB Oberndorf 15: 9 Punkte
10. FSV Buchdorf 8:16 Punkte
11. SV Nordheim 4:20 Punkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.