Treff 81 zu Gast bei den VSC Stockschützen

Posted on

Behinderte versuchen sich im Stockschiessen

Als im August eine Anfrage vom Treff 81 an die Stockschützen Donauwörth gerichtet wurde, doch einmal das Stockschiessen auf der Sommerbahn des VSC probieren zu wollen, stimmten sofort einige Mitglieder zu, dem Begehren zu entsprechen.

Treff 81 ist eine Gruppe von Geistig Behinderten mit Betreuern, die aus Lahnstein (bei Koblenz) kommen.

Im Oktober wollte man Donauwörth besuchen und dabei das Stockschießen auf Sommerbahnen ausprobieren.

Die Sparte sagte sofort ja und so konnte die Gruppe mit 18 Behinderten, acht Betreuern und zwei Kindern von fünf Mitgliedern in die Sportart eingeführt werden.

Schnell stellte man fest, dass es gar nicht so einfach war, ohne Technik den Stock ins andere Zielfeld,  welches rund 25 Meter entfernt war, zu befördern .

Doch mit viel Elan und Fleiß, sollte dies doch diesem oder jenem gelingen, was dann riesige Freude auslöste.

Auf Wunsch der Truppe demonstrierten die VSCler dann ein Spiel unter Wettkampfbedingung, wobei von den Zusehenden jeder Treffer bejubelt wurde.

Anschließend wurde nochmals eine halbe Stunde geübt und dann nach rund 2 Stunden wieder die Heimreise in die nahegelegene Gastwirtschaft nach Neresheim angetreten.

Simone Reiländer, eine der Betreuerinnen und Organisatorin des Treffens, bedankte sich zum Abschluss
und Dankte mit einem einfachen „ Stock Heil“ den VSC-Stockschützen für die Unterstützung.

Treff 81: strahlende Gesichter nach dem Besuch bei den Stockschützen in Donauwörth

Die Stockschützen wiederum verließen mit dem Gefühl, den Behinderten eine Freude gemacht zu haben den Platz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.