VSC-Stockschützen weiter auf Erfolgsspur: Turniersieg in Ehekirchen

Posted on

Zum Traditionellen Hochzeitsturnier des FC Ehekirchen fuhren zum Vormittagsturnier Josef Faul, Achim Schreiber, Bernhard Hackenberg und Gerald Zajitschek.

Ziel war es als letzjähriger Gewinner des Turniers, wiederum eine Spitzenplatzierung zu erreichen.

Mit einem 23:5 Erfolg gegen Unterbernbach und einem Unentschieden gegen die SpVgg Unterstall/Joshofen (16:16) startete das Quartett ins Turnier.

Weitere Erfolge gegen Inchenhofen (22:10), dem EC Friedberg (15:13) und der SpVgg Erdweg (24:14) sollten folgen.

In einem unerklärlich schwachen Spiel gegen den FC Gerolfing setzte es die erste Niederlage mit 10:15.

Doch das Team um Moar Bernhard Hackenberg besann sich wieder eines Besseren und ließ drei weitere Erfolge gegen Buxheim (18:10), Gastgeber Ehekirchen (13:10) und gegen die DJK Langenmosen (17:9) folgen.

Im Spiel 10 folgte das Aufeinandertreffen mit Mitfavorit EC Haslangkreit, was mit 15:17 knapp verloren wurde.

Im vorletzten Spiel gab das Quartett gegen den Ausenseiter SV Grasheim einen weiteren Punkt ab und erreichte nur ein 15:15 Unentschieden.

Zum Abschluss folgte noch ein müheloser 26:8 Erfolg gegen den SV Zuchering.

18:6 Punkte reichten zu einem weiteren Turniererfolg vor dem EC Haslangkreit, der als Zweiter auf 15:9 Zähler kam und durch die bessere Stocknote von 1,412 knapp vor der SpVgg Erdweg mit ebenfalls 15:9 und der Stocknote 1,280 rangierte.

Zum Nachmittagsturnier traten der VfB Oberndorf mit der Besetzung Udo Neubert, Nikolaus Miller, Otto Senz und Armin Wontka an.

15 :9 Punkte bedeuteten Platz Fünf in der Endabrechnung, knapp hinter dem SV Tagmersheim, der positiv überraschte und mit 16:8 Zählern sogar den Dritten Rang belegen konnte.

Die Stocksportfreunde Bäumenheim waren der dritte Landkreisvertreter und mussten in der Besetzung Markus Reiner, Günter Süß, Alfred Zinsmeister und Markus Steidl dagegen noch Lehrgeld zahlen und erreichten in der Endabrechnung 6:18 Punkte.

Turniersieger wurde hier Oberstimm ungeschlagen mit 24: 0 Punkten vor dem SC Gachenbach, der wiederum auf 18:6 Zähler kam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.