Donauwörth II Erster in der Kreisklasse C

Posted on

Aufstieg in die Kreisklasse B. 

Die neu formierte zweite Mannschaft des VSC Donauwörth fuhr nach Kühbach zur Meisterschaft der Kreisklasse C, um möglichst gut abzuschneiden und einen Platz unter den ersten Drei zu ergattern.

Ziel war es, endlich nach mehreren Jahren, wieder mal aufzusteigen.

Peter Stampfer, der an der Vorrunde der Oberliga nicht teilnehmen konnte, führte als erfahrener Schütze das Team, mit Michael Schröttle, Bernhard Hackenberg und Newcomer Thomas Basting.

Es wurde in zwei Gruppen zu neun Teams geschossen, wobei die jeweils drei Erstplatzierten aufstiegsberechtigt für die Kreisklasse B sind.

Gleich zu Beginn gewann man gegen den TSV Burgau mit 22:12, um dann postwendend eine deutliche 7:23 Niederlage gegen den TSV Dinkelscherben II hinnehmen zu müssen.

Es folgte ein 16:12 gegen den TSV Weissenhorn II, ehe man sich mit einem 13:13 gegen die SpVgg Deiningen im Lokalderby trennte.

Nun sollten nur noch Siege folgen.

Mit 19:15 wurde der TV Lauingen II bezwungen und mit 21:16 endete das Spiel gegen den TSV Schwabmünchen III zu Gunsten der Kreisstädter.

Im vorletzten Spiel folgte ein deutliches 31: 5 gegen den SV Vöhringen, der bis dahin punktgleich mit den Donauwörthern an der Spitze stand. Zum Abschluss folgte noch ein sicherer 14:8 Erfolg gegen den SSV Autenried.

Mit 13:3 Zählern holte sich somit das zweite Team des VSC die Meisterschaft und den Aufstieg in die Kreisklasse B.

 

Der Endstand :

Gruppe I :

1. VSC Donauwörth II 13: 3

2. SV Vöhringen 11: 5

3. TSV Schwabmünchen III 10: 6

.

8. SpVgg Deiningen 5:11

 

Gruppe II :

4. TSV Wemding 9: 7

8. SV Genderkingen 4:12

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.