Schwabmünchen Sieger des Donauwörther Wanderpokales

Posted on

Der VSC bleibt hinter den Erwartungen

Bereits zum sechsten Mal wurde der gestiftete Wanderpokal, von OB Armin Neudert, ausgespielt.
Bei wunderbaren Frühlingswetter durfte Spartenleiter Zajitschek zwölf Gästeteams an der Asphaltanlage an der Zirgesheimer Straße begrüßen.

Pokalverteidiger Joshofen-Bergheim konnte aus terminlichen Gründen dieses Mal nicht antreten und somit mußte ein neuer Gewinner ermittelt werden.

Der VSC ging mit Josef Faul, Wolfgang Rösch, Bernhard Hackenberg und Michael Schröttle an den Start.
Das Quartett erwischte einen rabenschwarzen Tag und spielte keine Rolle am Ausgang des Turniers.

Schon Bald kristallisierte sich heraus, dass der EC Gunzenhausen, der TSV Schwabmünchen und der EC Augsburg den Turniersieg unter sich ausmachen
würden. Mitfavorit Lagerlechfeld konnte überraschend nie ernsthaft in das Geschehen eingreifen.

Da der TSV Schwabmünchen die direkten Duelle auch für entscheiden konnte, gewannen Sie letztendlich auch verdient mit 22:2 Zählern, nach
2014, als erstes Team, den Wanderpokal zum bereits zweiten mal.

Der EC Augsburg folgte mit 20:4 Punkten, gefolgt vom EC Gunzenhausen, der wiederum 18:6 Punkte sammelte.

Als bestes Landkreisteam platzierte sich der SV Tagmersheim auf Rang 7, in dem erlesenen Feld.

Gastgeber Donauwörth enttäuschte, ebenso wie der VfB Oberndorf und belegten die Ränge 11 und 12.

Vor der Siegerehrung wurde noch eine Verlosung durchgeführt, wobei ein Südtiroler Schinken von 4,5 KG, als Hauptgewinn zum Abschluss gezogen wurde. Sportreferent und Stadtrat Jonathan Schädle fungierte dabei als Losfee .

Dem TSV Schwabmünchen war auch hier Fortuna hold und durfte den Schinken von Schädle in Empfang nehmen.

Zajitschek bedankte sich anschließend bei seinen Helfern für die Mithilfe und den Aufbau, ebenso für die Organisation durch Achim Schreiber.
Ebenso bei Helmuth Gröschel vom ESV Rain, der als Schiedsrichter und Wettbewerbsleiter im Einsatz war.

Zusammen mit Schädle wurden anschließend der Wanderpokal an den stolzen Sieger und die Preise an die teilnehmenden Vereine überreicht.

Platzierungen der Landkreisvereine :
7. SV Tagmersheim 10:14 Punkte
11. VSC Donauwörth 6:18 Punkte, Stocknote 0,629
12. VfB Oberndorf 6:18 Punkte, Stocknote 0,625

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.